Bouquet

Kanelimamma

Hanne, die Inhaberin und das Herz von Kanelimamma, ist zwischen Blumenwiesen, Wäldern, kristallklaren
Seen und Bächen in einem finnischen Dorf in Nordkarelien aufgewachsen. Bereits als Kind war sie durchaus
geschäftstüchtig: sie verwandelte ihr rotes Spielhaus im Garten zum Blumenladen und verkaufte dort
selbstgepflückte Wiesensträuße an die Nachbarn. Später fing sie an, leckere Buttertoffees nach einem alten
Rezept zu kochen, wickelte die Stückchen in schöne Glanzbilder ein und bot sie auf dem Dorfmarkt zum
Verkauf an – mit Erfolg!


Aber der Weg führte zuerst zum Studium von Grafikdesign und Marketing und danach sogar zur Anstellung
bei Marimekko, dem wohl berühmtesten finnischen Designhaus. Aber der Traum von eigenen Produkten
und Designs ließ Hanne nicht los. Über 10 Jahre später wurde Kanelimamma aus dem Wunsch etwas
Eigenes, Warmherziges und Nachhaltiges zu kreieren, geboren.


Hanne’s Quellen der Inspiration liegen in ihrer Kindheit: die wunderschöne Natur, Mutters Blumenbeete,
Omas Pelargonien, fröhliche Flickenteppiche und bunte, karelische Trachtenkleider. Diese schmelzen in
ihrem grafischem Blumenmuster zusammen, das 2017 auf dem Weg aus der Heimat nach Helsinki
entstand. Das Muster schmückt in verschiedenen Variationen die ganze Produktpalette von Kanelimamma.


Der Name Kanelimamma – auf Deutsch „Zimtmama“ - hat seinen Ursprung in Hanne‘s große Liebe zu Zimt
und Zimtschnecken, die ihre Mutter oft gebacken hat. In ihrer Kindheit hat der Duft sie verzaubert und
heute verzaubern ihre unwiderstehlichen Köstlichkeiten die Kundschaft bereits in unzähligen
Spezialgeschäften in Finnland, Schweden und auch Deutschland!